San Francisco Zoo, San Francisco

Reiseführer und Fotos zu San Francisco Zoo in San Francisco

106

San Francisco Zoo, San Francisco

Besuchen Sie auch Fotos San Francisco Zoo, unseren Stadtplan-San Francisco Zoo und Hotels Nähe San Francisco Zoo.

 Ansicht Attraktion  San Francisco

Giraffe im San Francisco Zoo

 Fotografie Attraktion

Entspannte Mangusten

 Fotografie Attraktion

Farbenfroh: Die hiesigen Flamingos

Der San Francisco Zoo ist der größte zoologische Park in Nordkalifornien und war einst unter dem Namen Fleishhacker Zoo bekannt.

Diese städtische Oase schmiegt sich an den Pazifik und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Im Jahr 1929 begann die Zoohistorie mit einem Mann namens Herbert Fleishhacker und einem Bären. Fleishhacker, ein Banker und Präsident der San Francisco Parks Commision, glaubte, dass jede große Stadt einen Zoo besitzen sollte – besonders die aufstrebende Metropole San Francisco. So legte sich Fleishhacker ins Zeug und eröffnete noch im selben Jahr seinen Tierpark: Der kalifornische Grizzlybär Monarch war das erste Tier in dem Zoo und wurde zu einem beliebten Maskottchen.

John McLaren, der Superintendant des Golden Gate Park 79, war den Plänen von Fleishhacker gegenüber zuerst sehr wohlwollend – doch dann hörte er von dessen Plänen, Löwen, Tiger, Affen und Elefanten einzukaufen. McLaren protestierte energisch: Die Tiere bräuchten spezielle Behausungen und Pflege, außerdem sollte der Park so natürlich und unbebaut wie möglich bleiben.

Mitte der 20er Jahre fand Fleishhacker den idealen Ort für seinen Zoo: ein Platz am südwestlichen Ende San Franciscos, neben dem größten Bassin der Vereinigten Staaten, dem Fleishhacker Pool. Hier gab es außerdem einen Kinderspielplatz, ein Karussell und das Mother’s Building, in dem Mütter und Kinder ein paar ungestörte Stunden verbringen konnten.

 Bildansicht von Citysam  von San Francisco

Eine Erfrischung für die Braunbären

San Francisco Zoo Bild Reiseführer  Löwin im San Francisco Zoo

Löwin im San Francisco Zoo

 Ansicht Sehenswürdigkeit  San Francisco

Neugierig: Pinguine im Tierpark

Fleishhacker dachte sich, dass der Tierpark eine schöne Ergänzung zu diesem Freizeitgebiet wäre und startete hier seinen ersten Zoo mit Tieren aus dem Golden Gate Park 79. Die erste Inventarliste des Zoos enthielt zwei Zebras, einen Kaffernbüffel, fünf Rhesusaffen, zwei Klammeraffen und drei Elefanten – Babe, Virginia und Marjorie.

Auf einer Kreuzfahrt im Jahr 1929 lernte Fleishhacker den Tierfreund George Bistany kennen und erteilte ihm den Auftrag, die Bestände des Zoos abwechslungsreicher zu gestalten - Bistany wurde kurz darauf der erste Direktor des San Francisco Zoos.

Als er jedoch eine Schiffsladung Leoparden, Tiger, Makaken, Löwen und Elefanten nach San Francisco bringen ließ, löste er damit eine Panik aus: Der Zoo hatte weder die Einrichtungen noch die Fachkenntnisse für die Pflege dieser Tiere. Doch Bistany war ein Mann der Tat und baute die Käfige selbst – über die Tierpflege las er sich einiges an.

So kam es, das als Fleishhacker von seiner Kreuzfahrt zurückkehrte, alle Tiere behütet, gepflegt und gesund waren. Bistany starb 1935 und Edmund Heller, der ehemalige Direktor des Milwaukee Zoo, wurde sein Nachfolger.

Die ersten Hauptgebäude des Zoos wurden in den 1930er Jahren von der Works Progress Administration (WPA) für über drei Millionen Dollar gebaut. Fleishhacker, Heller und der prominente Architekt Lewis Hobart aus San Francisco arbeiteten bei der Gestaltung der Häuser zusammen. Die neuen Einrichtungen waren unter anderem das Monkey Island, das Lion House, das Elephant House, ein Seelöwenbecken, ein Vogelhaus und die Bärenhöhlen - Diese großräumigen, von Wasser umgebenen Gehege gehörten zu den ersten gitterlosen Anlagen des Landes. Anno 1941 ließ Fleishhacker seinen Zoo in San Francisco Zoological Gardens umbenennen, um dem Tierpark eine regionale Identität zu geben.

Im selben Jahr erhielt der Zoo mehrere Schenkungen von der William Randolph Hearst Privatsammlung in San Simeon; der Zoodirektor war zu dieser Zeit Carey Baldwin. Er lebte 23 Jahre lang auf dem Zoogelände und betreute nicht nur die Pflege der Tiere, sondern entwickelte auch die San Francisco Zoological Society.

In den nächsten 40 Jahren wurde die Society zu einer wichtigen Finanzquelle für den Zoo: Sie finanzierte die Renovierung des Kinderzoos im Jahr 1964, die Entstehung der African Scene 1967 und den Kauf von medizinischen Geräten für das neue Zookrankenhaus anno 1975. Ein über zwei Millionen Dollar hoher Zuschuss des Staates Kalifornien ermöglichte 1977 den Bau der Gorilla World, den Wolf Woods und der Musk Ox Meadow. Diese Gebäude ersetzten die kleinen, sterilen und so gar nicht tiergerechten Gehege. Im Jahr 1959 kamen die ersten Gorillas in den San Francisco Zoo – Bwana und Missy. 1984 gesellten sich zwei riesige Pandas aus China hinzu und 1985 wurden das Koala Crossing und das Thelma and Henry Doelger Primate Discovery Center eröffnet.

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Imposanter Sumatra-Tiger in dem Naturschutzzoo

Im Jahr 1993 übernahm die Zoological Society das Management und die Betreibung des Zoos von der Stadt - Seitdem hat die Society einige Verbesserungen vorgenommen und umgebaut, zum Beispiel den Otter River, das Feline Conservation Center, den Australian Walk About, den Flamingo Lake, die Bärenhöhlen, das Vogelhaus, den Kinderzoo und vieles mehr.

2004 eröffnete die neue African Savanna-Ausstellung, zu der Giraffen, Zebras, Kuduantilopen, Strauße und andere afrikanische Tiere zählen, die zusammen in dem über einen Hektar großen, üppig bewachsenem Gehege leben. Der San Francisco Zoo ist heute ein Naturschutzzoo, und der Erhaltung von Tieren in der freien Wildbahn und ihren Lebensräumen gewidmet. Was mit einem Mann und einem Bär begann, ist heute der größte Tierpark in Nordkalifornien – Herbert Fleishhacker wäre stolz.

Übersicht der Bewertungen San Francisco Zoo

Aus den separaten Einzelbewertungen über die Attraktion folgt die Durchschnittsbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 3431 Bewertungen zu San Francisco Zoo:
78%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Zoo Road, 94132 San Francisco
Telefon: +1 - 415 - 7537080

Stadtplan San Francisco Zoo

San Francisco Zoo San Francisco Stadtplan

Zurzeit gefragte San Francisco Hotels

Beresford Arms Foto
701 Post Street, CA 94102 San Francisco
EZ ab 66 €, DZ ab 115 €
The Fairmont San Francisco Bild
950 Mason Street, CA 94108 San Francisco
EZ ab 60 €, DZ ab 184 €
Holiday Inn San Francisco - Golden Gateway Aufnahme
1500 Van Ness Avenue, CA 94109 San Francisco
EZ ab 71 €, DZ ab 133 €
The Canterbury Impressionen
750 Sutter Street, CA 94109 San Francisco


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in San Francisco

Hotels reservieren

Reservieren Sie Ihr San Francisco Hotel jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis bei jeder Buchung gibt es über Citysam unseren PDF Guide!

Landkarten von San Francisco

Überschauen Sie San Francisco und die Umgebung über unsere interaktiven Landkarten von San Francisco. Per Stadtplan findet man Sehenswürdigkeiten und buchbare Hotels.

Touristenattraktionen

Details über Twin Peaks, Lombard Street, Transamerica Pyramid, Fisherman’s Wharf und viele weitere Attraktionen erhalten Sie mithilfe unseres Reiseführers dieses Gebiets.

Hotels auf Citysam

Passende San Francisco-Hotels jetzt suchen und buchen

Die folgenden Unterkünfte findet man nahe San Francisco Zoo sowie sonstigen Sehenswürdigkeiten wie Lombard Street, Fisherman’s Wharf, Transamerica Pyramid. Zusätzlich gibt es in unserer Unterkunftsplattform etwa 255 weitere Unterkünfte und Hotels. Alle Buchungen inklusive kostenlosem PDF Reiseführer für Ihre Reise.

Robert's at the Beach Motel 2*

2828 Sloat Boulevard 270m bis San Francisco Zoo
Robert's at the Beach Motel

Days Inn San Francisco at the Beach 2*

2600 Sloat Boulevard 350m bis San Francisco Zoo
Days Inn San Francisco at the Beach

Ihre Suche nach anderen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

San Francisco Zoo in San Francisco Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.